Die Biber

Termin: Jeden Mittwoch um 15:00 Uhr
Ort: In den Jugendräumen / Im Gemeindesaal, von Frühjahr bis Herbst (je nach Wetter) im Pastoratsgarten
Leitung: Lars und Claudia Kroglowski, Sarah Henning und Team
Teilnehmer: Jungen und Mädchen von 8 bis 14 Jahren

„Pfadfinder können schnitzen, auf einem Trangia-Kocher kochen, kennen Pflanzen und Bäume in ihrer Umgebung, gehen auf Großfahrt, wissen was in Notfällen zu tun ist und vollbringen jeden Tat eine gute Tat“. Dies und noch viel mehr gehört zum Pfadfindersein dazu.

Vor allen Dingen erlebt man jede Menge Abenteuer als Pfadfinder, denn man ist in seinem Stamm nie allein und immer in Aktion, meistens draußen in der Natur.

Seit mittlerweile nun 18 Jahren besteht der Stamm der „Biber“ in Preetz. Wir treffen uns jeden Mittwoch (außer in den Ferien) und je nach Wetterlage am liebsten draußen im Pastoratsgarten. Wenn das Wetter jedoch zu kühl oder feucht ist, um draußen zu sein, treffen wir uns in den Jugendräumen oder im Gemeindesaal an der Stadtkirche. Auch dort erwarten euch viele spannende Dinge wie Bastel- und Werkarbeiten, Hausralleys und vieles mehr.

Wir sind meist zwischen 25 und 35 Jungen und Mädchen, genannt Wölflinge, die sich in unterschiedliche Sippen nach Prüfungsabzeichen und Alter in den Gruppenstunden aufteilen.
So ein Prüfungsabzeichen bekommen bei uns alle Pfadfinder verliehen, wenn sie die Prüfungen erfolgreich bestanden haben, denn als Pfadfinder muss man schon so einiges wissen. Aber keine Sorge, das werdet ihr ganz schnell lernen.

Wenn das Wetter es zulässt stehen dann in den wärmeren Monaten Kanukunde, Kochen am Lagerfeuer, Lagerbauten, Geländespiele und natürlich auch mal eine Rallye in die Umgebung auf dem Programm.

Wenn dieses Programm für euch spannend klingt, dann schaut doch einfach mal bei uns in den Gruppenstunden vorbei.Wir freuen uns auf jede und jeden von euch!
Und noch mehr freuen wir uns, wenn ihr dann nach zehn Gruppenstunden feierlich mit der Verleihung eures Halstuches in den Stamm aufgenommen werdet.

Also: Gut Pfad!
Claudia, Lars und Sarah